Erkältung und Sport: Wann es eine gute Idee ist, und wann Sie es unbedingt sein lassen müssen. Mit diesen Tipps werden Sie Infekte schnell wieder los.

 

Erst läuft nur die Nase, dann kommen Gliederschmerzen hinzu, und wenig später fühlen Sie sich wechselwarm wie ein Amphibium: Ganz klar, es hat Sie mal wieder voll erwischt. Durchschnittlich viermal pro Jahr bekommen wir eine Erkältung. Doch muss man das Lauftraining deswegen gleich ganz einstellen oder aufs Fitnessstudio verzichten? Es heißt doch so schön, Sport stärke die körpereigene Abwehr. Das stimmt im Prinzip auch, gilt aber nur für Gesunde. Denn schon bei einer gewöhnlichen Erkältung muss unser geschwächtes Immunsystem auf Hochtouren arbeiten. „Sportliche Betätigung würde den Körper in dieser Phase unnötig schwächen“, sagt FIT FOR FUN-Expertin Dr. Tanja Engels.

 

Weitere Tipps um den Herbst gesund zu überstehen finden Sie auf fitforfun.de

 

Quelle: fitforfun.de